header
Log in
A+ A A-

Ungefährdeter 3:2 Sieg gegen Krefeld

Es bleibt dabei: Im Tabellenkeller sind die Grizzlys Chef. Auch gegen den KEV blieb das Team von Pat Cortina seiner bisherigen Marschroute treu und hatte die Gäste aus der Seidenstadt meist gut im Griff.
Nach einem aus Wolfsburger Sicht beeindruckenden Auftaktdrittel schlief die Partie allerdings zusehends ein. Die Grizzlys hatten durch Tore von Busch (10.), Lessio (12.) und Pfohl (18.) früh den Grundstein für einen lange Zeit ungefährdeten Sieg gelegt und lediglich bei Schymainskis 3:1 eine Unaufmerksamkeit mit einem Gegentreffer (20.) bezahlen müssen. Im Mittelabschnitt durften die Gäste dann etwas mehr mitspielen. Dank eines glänzend aufgelegten Felix Brückmann zwischen den Pfosten blieben die Versuche der Pinguine aber allesamt erfolglos. Kurz vor der Sirene hätte Machacek dann allein vor Rynnäs alles klar machen können, scheiterte aber am ansonsten weniger überzeugenden Krefelder Schlussmann. Im Schlussabschnitt kam Wolfsburg zwar wieder besser in Fahrt, ließ aber die Durchschlagskraft aus dem ersten Drittel weiter vermissen. Krefelds Schlussoffensive brachte dann doch noch den späten Anschlusstreffer durch Besse (60.), wirklich um die drei Punkte zittern mussten die Grizzlys aber zu keinem Zeitpunkt. Nach dem erfolgreichen Absolvieren der beiden Pflichtaufgaben gegen IEC und KEV stehen für den Wolfsburger Aufwärtstrend am kommenden Wochenende nun echte Bewährungsproben auf dem Programm. Zunächst sind die Grizzlys beim Überraschungsteam aus Straubing zu Gast, dann schauen die Eisbären in der Eisarena vorbei und werden vor hunderten mitgereister Fans auf Wiedergutmachung für die kuriose Niederlage in Berlin drängen. Sollte der EHC diese beiden Partien mit mehr als ein oder zwei Punkten verlassen, kann man tatsächlich von einer Wende im Wolfsburger Saisonverlauf sprechen.


1:0 Busch (Latta - Möchel) 10.Min
2:0 Lessio (Festerling - Johansson) 12.Min
3:0 Pfohl (Johansson - Bittner) 18.Min
3:1 Schymainski (Hodgman - Trivellato) 20.Min
3:2 Besse (Welsh - Schymainski) 60.Min EA

Zum Spielbericht geht es HIER

Bilder vom Spiel gibt es HIER